Vogelzucht- und Liebhaberverein ORNIS Porta Westfalica e.V.
Vogelzüchter aus Porta Westfalica und Umgebung

Startseite    Neuigkeiten    Vereinsintern    Wappenvogel    Mitglieder    Unsere Ausstellung    Ausstellung 2017    Fotogalerie    Berichte    Vogel des Jahres    Vereinschronik    Impressum    Links
                           

Peter Beyer Peter Beyer
Im Lehmstich 3
32457 Porta Westfalica

Tel.: 05706 - 2215
Mobil: 0157 - 72530067

Email

AZ: 40961
DKB: 181804

Exoten: Gouldamadinen in allen Farbschlägen




Liebe Zuchtfreunde, hier möchte ich mich auf der Homepage des Vogelvereins ORNIS - Porta Westfalica vorstellen. Mein Name ist Peter Beyer. Ich bin 1957 geboren und wohne in Porta Westfalica. Seit meinem 10. Lebensjahr halte ich Vögel. In den ersten Jahren waren es Wellensittiche, die man so als Kind von den Eltern bekommen hat. Später kam mir der Gedanke die Vögel auch zu züchten. So begann ich mit der Zucht, zuerst noch mit einer Zuchtbox, bis ich nach einiger Zeit sechs Zuchtboxen und eine große Außenvoliere zusammen hatte. Hierbei bekam ich die Unterstützung von meinem Vater, der von Beruf Tischler ist und die Käfige mit mir zusammen angefertigt hat. Im Alter von 15-16 Jahren fing ich an Krummschnäbel zu halten. Hier waren es zuerst Nymphen- und Bourkesittiche. Mit der Zeit kamen dann andere Verpflichtungen hinzu, meine Ausbildung zum Bau- und Möbeltischler, dann später die Heirat und Gründung meiner Familie. Zu diesem Zeitpunkt habe ich dann mein Hobby, die Vogelhaltung und Zucht vorerst aufgegeben müssen. Etwa 25 Jahre später habe ich wieder mit dem wunderschönen Hobby Vogelzucht angefangen. Auch trat ich der AZ bei. Angefangen habe ich dann mit Exoten, waren es erst Zebrafinken, folgten nach einiger Zeit Reisamadinen, Schmetterlingsfingen u.a. Vor zirka neun Jahren bekam ich ein Paar Gouldamadinen geschenkt und war von der Farbenpracht dieser Vögel hin und weg. So kam es, dass ich mich auf die Gouldamadine, deren Haltung und Zucht spezialisieren wollte. Also musste erst einmal ein neuer Zuchtraum mit Heizung gebaut werden, der für Gouldamadinen geeignet war. Er hat zur Südseite eine große Fensterfront mit Isolierglas, ideal für die Gouldamadinenzucht, da viel Lichteinfall für die Vögel gewährleistet ist.

Zuchtanlage von Peter Beyer

Anschließend wurde noch eine Freiflugvoliere gebaut, die oben ein Dachfenster besitzt sowie vorne eine Schiebetür mit Isolierglas. Wobei man die Tür witterungsbedingt auf und zu schieben kann. Dieser Raum bekam auch einen Heizkörper. Die Raummaße sind 3,50m(B) x 2,30m(T) und 2,50m(H). Hierbei ist der Außenraum mit dem Innenraum durch ein Flugloch (25cm) verbunden, wobei der Innenraum die Maße von 1,25m x 5,50m x 2,50m hat. Zuchtanlage von Peter Beyer
Zuchtanlage von Peter Beyer Der Innenraum ist noch einmal unterteilt in eine Innenvoliere von 1,25m x 2,00m x 2,50m und in einen Raum für Futter und einige Zuchtboxen. Da der Raum nur eine Tür mit Lichtausschnitt hat, ist der Raum zusätzlich mit Arcardia Birdlamp (Leuchtstoffröhren) ausgestattet. In diesem Raum hatte ich noch kürzlich dreifarbige Papageiamadinen gehalten, von denen ich mich jedoch getrennt habe und weiteren Platz für Gouldamadinen zu haben. Auch werde ich hier noch einige Änderungen an der Beleuchtung vornehmen und die Leuchtmittel durch ARCARDIA-Energiesparleuchten ersetzen, um eine höhere Lichtausbeute zu erzielen und zusätzlich Energie zu sparen.

Meine Zuchtboxen habe ich zum größten Teil selber gebaut, sie sind aus weiß lackierten 16mm DWD-Platten angefertigt. Die Größe der Boxen ist 85cm(B) x 65cm(H) x 55cm(T). Der Zuchtraum ist ebenfalls mit einer Arcardia-Leuchtstoffröhre ausgestattet, da durch die unterschiedliche Witterung und Jahreszeiten das Tageslicht oft nicht ausreicht. Die Innentemperatur ist im Herbst/Winter zwischen 18°-22°C reguliert und die Luftfeuchtigkeit versuche ich zwischen 60-75% zu halten. Zusätzlich stehen in den Räumen Ficus-Bäume (Benjamin) die für genügend Luftfeuchtigkeit sorgen.

Zuchtanlage von Peter Beyer Zuchtanlage von Peter Beyer

In Jahr 2003 habe ich mit anderen Zuchtfreunden den „Deutschen Gouldamadinen Spezialclub“ mit gegründet, um mehr über die Gouldamadinen und deren Haltung und Zucht zu erfahren. Seit dem Jahr 2005 gehöre ich dem „Vogelverein ORNIS - Porta Westfalica“ als aktives Mitglied an. Hierbei freue ich mich immer wieder auf die Gespräche mit Zuchtkollegen/innen und über das fachsimpeln und den intensiven Erfahrungsaustausch mit anderen Gouldamadinen-Züchter, die in unserem Verein auch sehr zahlreich vertreten sind.

Einige Ausstellungen habe ich bereits besucht und auch mit meinen Vögeln gewonnen.


Pokale von Peter Pokale von Peter

Gouldamadinen von Peter

Rotköpfige-, Schwarzköpfige-, Gelbköpfige Gouldamadinen Wildfarbe (Grün)

 

 

Rotköpfige-, Schwarzköpfige-, Gelbköpfige Gouldamadinen Wildfarbe (Grün) Weißbrust

Gouldamadinen von Peter

Rotköpfige-, Schwarzköpfige-, Gelbköpfige Gouldamadinen Pastell Grün

 

 

Rotköpfige-, Schwarzköpfige-, Gelbköpfige Gouldamadinen Gelb


Gouldamadinen von Peter Rotköpfige-, Schwarzköpfige-, Gelbköpfige Gouldamadinen Gelb Weißbrust Gouldamadinen von Peter

Hier nun einige Fotos von meinen Vögeln:

Gouldamadinen von Peter Gouldamadinen von Peter Gouldamadinen von Peter
Gouldamadinen von Peter Gouldamadinen von Peter Gouldamadinen von Peter
Gouldamadinen von Peter Gouldamadinen von Peter Gouldamadinen von Peter
Gouldamadinen von Peter Gouldamadinen von Peter Gouldamadinen von Peter